lovebirdstories

Lovebirds #05

 

Wie man einigen farbenfrohen Bildern entnehmen kann, sind die Bilder vor (vier) Wochen entstanden, wo die letzten Herbstblätter an den Bäumen klebten und schon viele den Boden bedeckten. Diesen heutigen, grauen Tag versüsse ich euch mit dem Lachen von Marlene und ihrem Mathias.

 

Vor diesem Shooting habe ich die beiden noch nie gesehen. Nicht gewusst wo sie herkommen oder was sie beruflich machen. Kein mündliches Wort miteinander gewechselt. Nicht geahnt was uns verbindet. Und dann trifft man zwei fremde Menschen an einem Samstag im Schrevenpark für das fünfte Lovebirdshooting und bekommt zu Beginn eine Frage gestellt, wie ich sie nicht erwartet habe:

„Anne, du sprichst sorbisch?“ – Woher wusste Marlene das? Spricht sie etwa selbst die Sprache? „Mittlerweile nicht mehr so gut, wie ich es zur Schulzeit gelernt habe; sorbische Lieder und ein bisschen Fluchen kann ich noch. Wie kommst du auf die Frage?“, antwortete ich. Und dann stellte sich raus, dass an jenem Tag drei Menschen aufeinander treffen die auf sprachlicher Ebene unterschiedlicher nicht sein könnten. Keiner kommt aus Kiel. Alle drei sprechen eine andere Minderheitensprache. Und dennoch haben wir uns prima „verstanden“, herausgekommen ist eine liebevolle Bilderstrecke. Eine Mischung aus sorbisch-deutsch, nordfriesisch-deutsch und österreichisch-slowenisch. Aus Unbekannten wurden Bekannte : )

 

Adjis, bit tu’t näist tooch!  | Až do pśiducego raza | Do naslednjič

 
151107_02a

151107_13

151107_19

151107_22

151107_24

151107_28

151107_31

151107_33

151107_36sw

151107_37

151107_80x

151107_40 43

151107_41

151107_42

151107_46

151107_82x

151107_48

151107_51sw

151107_52

151107_53

151107_57sw

151107_60sw

151107_71

151107_69

151107_66 78

151107_72

Im Anschluß ging es noch ins Café Liebling. Ideal um sich die kalten Hände an einer Tasse Kaffee zu wärmen.

151107_75 76

151107_74

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.