blogreportage

The Roadtrip, Hamburg

Nach langer Zeit wird es mal wieder Zeit für einen regulären Blogbeitrag, ausserhalb der Lovebirdserie. Grund ist der letzte Samstag, der mir noch immer meinen Kopf durcheinander bringt (positiv!) und mich vorallem unentwegt lächeln lässt! Schon vor Wochen bin ich durch Facebook auf diesen Roadtrip aufmerksam geworden. Ich zögerte und war mir nicht sicher, ob ich diese Vortragsreihe besuchen sollte, so war der Gedanke (zum Teil) wieder aus dem Kopf. Fünf Tage vor dem Treffen in Hamburg schrieb mich Simone an, eine Hochzeitsotografin aus Hamburg die ich beim HH Wedding Meetup kennenlernte, ob ich nicht spontan mit ihr zum Roadtrip wolle. ProImageEditors haben in letzter Minute Spezialtickets angeboten, so fiel die Entscheidung leicht: Auf nach Hamburg! Und ich sage euch, das war das beste was mir (uns) passieren konnte. Noch bei der nächtlichen Rückfahrt nach Kiel gingen mir soviele Dinge durch den Kopf, inklusive Inspiration und Motivation im Gepäck!

160319_roadtrip_01set

In der Laeiszhalle angekommen, empfingen uns zwei strahlende Gesichter der ProImageEditors (aus Indien) die uns eine vollgepackte „GoodieBag“ mit auf den Weg gaben, in der sich jede Menge Gutscheine, Rabattcodes und das „Sei inspiriert“ Magazin von Hochzeitswahn befanden. Aber das sollte es natürlich nicht gewesen sein, denn die Vorträge der 3 Hauptakteure waren schliesslich das Highlight und gingen unter die Haut! Carmen & Ingo sprachen über ihr Fotografiebusiness und zeigten unter anderem anhand von Zahlen wie man mit einer Geschäftsidee im Markt bestehen kann. Dann kamen Julia und Gil als Gastredner auf die Bühne. Mit viel Humor hat Gil vom rasanten Erreichen ihrer Ziele erzählt. Die Bilderserien der beiden verfolge ich schon seit längerem über Instagram und bin jedesmal beeindruckt wie „simple“ ein Bild sein kann und dennoch so ausdrucksstark. So verraten sie wie sie an ihre hübschen Paare kommen, wie man seinen Bildstil findet und sprachen ebenso über Marketing und Branding. Nadia Meli bezauberte (mich) zum Schluss nicht nur mit ihrem Lachen, sondern vorallem mit ihren Worten! Wie durfte Ingo so schön ins Mikro sagen: „Beweg dein Oarsch!“(KLICK!)  und so wurden wir aufgefordert „ein Macher“ zu sein und uns die Frage zu beantworten wie unsere „Definition von Erfolg“ aussieht. Alle drei waren so unglaublich ehrlich und offen in ihren Reden, so zeigten sie, dass Angst, Widerstand und Talfahrten ebenso zum Erfolg dazu gehören, dies aber kein Grund ist aufzugeben!

Nach all diesen ehrlichen, beeindruckenden und auch aufrüttelnden Vorträgen wurde die Atmosphäre heiter und locker. Wir konnten allen noch Fragen stellen, ein Selfie machen ; ) und nutzten die Gelegenheit uns mit anderen Fotografen auszutauschen. Und so endete dieser Samstagabend mit einem Lächeln im Gesicht und der Gewissheit, nur wenn du dran bleibst, in Bewegung bleibst kannst du alle Ziele erreichen! Ich habe wieder soviel Aufwind bekommen und freue mich nun umso mehr auf die kommende (Hochzeits)Saison ❤️

160319_roadtrip_02

160319_roadtrip_06

Tausend Dank an Carmen & Ingo, die diesen Roadtrip ins Leben gerufen haben, sowie an „die Newcomer“ ; ) Julia und Gil aus Leipzig, die als Gastredner vor Ort waren. Und meinen allerliebsten Dank an Nadia Meli, die ich schon vorher (unter anderem durch ihre YouTubeVideos) ins Herz geschlossen habe ☺️ Ihre Worte, ihr unverkennbares Lachen und ihre authentische Art sind einfach liebenswert. Thanks for hugging me 🍀 Allen ein herzlichstes Dankeschön, für eure Zeit, eure Offenheit und eure inspirierenden und motivierenden Worte.

An alle Interessierten, der Roadtrip geht bald in die nächste Runde, es gibt bestimmt noch Tickets… Schaut Mal hier für die ersten Eindrücke -> der erste VLOG des Roadtrip von Carmen und Ingo (schön dranbleiben, Hamburg ist nur kurz vertreten) und von Nadia Meli (von und mit Eddy)

Simone, ich freue mich so, dass du mich angeschrieben hast, soviel hätte ich verpassst! Ich freue mich auf unser baldiges Wiedersehen, vielleicht ja in Kiel : ) Und Thomas, du hast nicht zuviel versprochen ; ) einszueins wie in deinen Worten – ehrlich, liebenswert und authentisch.

160319_roadtrip_04

6 Gedanken zu „The Roadtrip, Hamburg

  1. Liebe Anne ,
    Du hast ein tolles Talent zum Schreiben. Dank diesem lesen wir immer gerne deine schönen Geschichten. Wir sind weiterhin sehr gespannt, was Du in deinem weiteren Leben noch Schönes erleben und dann aufschreiben wirst.

    Liebe Grüße von Mam und Dad

  2. Hey liebe Anne,
    toller Bericht!! Schön, dass Du mitgekommen bist – sonst hätte ich mich vielleicht auch nicht aufgerafft 😉
    Du hast übrigens ein ziemliches Talent zum Schreiben, das muss an dieser Stelle auch mal gesagt werden.
    Bis bald!!! Simone

  3. Ein schöner Bericht. Ich war in Köln mit dabei und bin auch noch immer völlig begeistert vom Roadtrip. Deine Worte spiegeln alles wieder, was ich über den Tag denke.
    Lg Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + = 23

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.